Unbekannte Pflanze

Hornmoose, Lebermoose, Laubmoose sowie Flechten; Bestimmungsfragen
Burkhard Leitner
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 20. Juni 2018, 10:44

Unbekannte Pflanze

Beitragvon Burkhard Leitner » Mittwoch 7. November 2018, 10:43

Hallo,
bei diesem Fund vom Wochenende bin ich ziemlich ratlos. Ich kann mich nicht einmal auf Farnpflanzen oder Moose festlegen.
Danke für Hinweise oder Bestimmung!
Fundort: Nadelwald, 1400m, Hebalm (Steiermark/Kärnten)
DSC05160.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
DSC05160.jpg (1.21 MiB) 202 mal betrachtet

Viele Grüße
Burkhard

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1163
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Unbekannte Pflanze

Beitragvon Jürgen Baldinger » Mittwoch 7. November 2018, 11:03

Ich würde eher eine Flechte annehmen. Vielleicht etwas aus der Preisklasse Ramalina fraxinea? Roman Türk wüsste sicherlich mehr.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Burkhard Leitner
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 20. Juni 2018, 10:44

Re: Unbekannte Pflanze

Beitragvon Burkhard Leitner » Mittwoch 7. November 2018, 13:15

Danke für den Hinweis mit den Flechten!
Könnte es Cetraria Islandica sein...?

Viele Grüße
Burkhard

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 549
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Unbekannte Pflanze

Beitragvon Hermann Falkner » Mittwoch 7. November 2018, 18:24

Eine Flechte ganz sicher - ich glaub aber keine der beiden genannten Arten, bin aber auch nur blutiger Laie.

Oliver Stöhr
Beiträge: 710
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Unbekannte Pflanze

Beitragvon Oliver Stöhr » Mittwoch 7. November 2018, 18:29

Ja, das sollte eine Cetraria islandica sein. Sie ist im Wald oft grünlich, im alpinen Offenland hingegen bräunlich gefärbt,
Lg
Oliver

Burkhard Leitner
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 20. Juni 2018, 10:44

Cetraria islandica

Beitragvon Burkhard Leitner » Donnerstag 8. November 2018, 10:48

Danke euch! Wieder einiges dazugelernt.
Wird der Beitrag verschoben oder gar ein eigener Bereich für Flechten eröffnet?

Viele Grüße
Burkhard

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1163
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Unbekannte Pflanze

Beitragvon Jürgen Baldinger » Donnerstag 8. November 2018, 12:34

Hab' auch schon drüber nachgedacht. Besteht Nachfrage und gibt es Expertise dazu? Oliver, Du kennst Dich auch mit Flechten aus?
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 549
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Unbekannte Pflanze

Beitragvon Hermann Falkner » Donnerstag 8. November 2018, 18:32

Auch wenn sie nicht näher verwandt sind, könnte man Moose und Flechten zusammenfassen; oder Flechten unter "sonstige", weil sie ja eher den Pilzen als den Algen zugeschlagen werden.
Ich weiss auch nicht, was vernünftiger wäre.

Oliver Stöhr
Beiträge: 710
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Unbekannte Pflanze

Beitragvon Oliver Stöhr » Donnerstag 8. November 2018, 19:52

Hallo Jürgen,
zu deiner Frage: Früher habe ich mich ein wenig damit beschäftigt, einiges gesammelt und dann tw. von Roman Türk bestimmen lassen (Belege sind in LI). Jetzt kenne ich noch ein paar wichtige, eindeutige Arten - bin also weit davon entfernt ...
Moos und Flechten als Kategorie hier im Forum zusammen führen? Wieso nicht, auch wenn Flechten nicht wirklich zu den Pflanzen zählen ... ;-)
LG
Oliver

P.S. Im Anhang noch ein Bild "typischer" Cetraria islandica ...
Dateianhänge
Zupalseehütte_2008_07_10.jpg
Cetraria islandica (braun) mit Cladonia rangiferina (weiß) inmiitten von Loiseleuria procumbens; Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Zupalseehütte_2008_07_10.jpg (649.14 KiB) 116 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1163
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Unbekannte Pflanze

Beitragvon Jürgen Baldinger » Freitag 9. November 2018, 05:57

Okay, dann sei es so: Das Moos-Forum wird um Flechten erweitert.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"


Zurück zu „Moose und Flechten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste