Moospolster auf Ast

Hornmoose, Lebermoose, Laubmoose sowie Flechten; Bestimmungsfragen
Carnifex
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 22:02
Wohnort: 1180 Wien
Kontaktdaten:

Moospolster auf Ast

Beitragvon Carnifex » Samstag 8. Dezember 2018, 21:22

Hi,
beim Durchsehen alter Bilder diesen hübschen Moosbommel aus dem Hochschwabgebiet in einem Flusstal (ca. 900m) gefunden. Kann den jemand zuordnen? Foto stammt vom Mai 2014.

Bild
Bild

LG, Lorin

Oliver Stöhr
Beiträge: 754
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Moospolster auf Ast

Beitragvon Oliver Stöhr » Sonntag 9. Dezember 2018, 20:29

Bin kein Mooskundler, aber vielleicht die Gattung Ulota?
LG
Oliver

Benutzeravatar
Pablito
Beiträge: 135
Registriert: Dienstag 27. März 2018, 08:42
Wohnort: Wien

Re: Moospolster auf Ast

Beitragvon Pablito » Montag 10. Dezember 2018, 10:49

Die beste Adresse dafür ist der
harald.zechmeister@univie.ac.at
langjähriger Freund von mir :-)
LG Reini BR

Carnifex
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 21. Oktober 2016, 22:02
Wohnort: 1180 Wien
Kontaktdaten:

Re: Moospolster auf Ast

Beitragvon Carnifex » Dienstag 11. Dezember 2018, 02:05

Dann soll er sich mal hier anmelden ;-)
Danke Oliver und Reini. Ich kenne den Gerhard Schlüsslmayr, dem schicke ich immer meine Moosbilder. Aber lieber mach ich sowas übers Forum, vielleicht schaut hier ja wirklich auch mal ein Bryologe vorbei. LG!

Christian Schröck
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2016, 20:47

Re: Moospolster auf Ast

Beitragvon Christian Schröck » Mittwoch 12. Dezember 2018, 06:03

Hi,

das ist eine Ulota, aber nachdem diese Gattung jetzt etwas komplizierter geworden ist, bin ich mir bei dem Foto und der Entwicklung nicht ganz sicher welche Art es ist. Schaut nach U. crispa aus, aber die reifen Kapseln sind schlecht zu sehen bzw. sind nur wenige vorhanden.
Liebe Grüße
Christian


Zurück zu „Moose und Flechten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste