Florasdorf

Was beeindruckt.
(Hinweis: Informative Themen zu selteneren Arten bitte im Forum "Interessante Funde" eröffnen)
Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 773
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Florasdorf

Beitragvon Stefan Lefnaer » Mittwoch 10. April 2019, 07:39

Liebes Forum,

es sind ja keine Raritäten, aber es ist schon interessant welche Arten man auf einem kürzlich angelegten Kunstrasen einer Wohnhausanlage in Floridsdorf so finden kann. Lustigerweise wurde das Bauprojekt "Florasdorf" getauft, was wohl auf den Bezirksnamen anspielt, aber auch gut zu meinen Funden passt.

Ajuga chamaepitys:

20190409_172543.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190409_172543.jpg (320.49 KiB) 246 mal betrachtet

Glechoma hirsuta (ich tu mir ja immer schwer die zu unterscheiden, aber die Merkmale scheinen mir hier eindeutig zu sein):

20190409_173532.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190409_173532.jpg (214.42 KiB) 246 mal betrachtet
20190409_173333.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190409_173333.jpg (133.91 KiB) 246 mal betrachtet

Anthoxanthum odoratum:

20190409_174345.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190409_174345.jpg (334.44 KiB) 246 mal betrachtet
20190409_175126.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190409_175126.jpg (257.04 KiB) 246 mal betrachtet

Potentilla incana:

20190403_184001.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190403_184001.jpg (1.17 MiB) 246 mal betrachtet

Letztes Jahr fand ich ebendort u.a. Solanum nitidibaccatum und Kickxia elatine.

Schöne Grüße
Stefan

kurt nadler
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien

Re: Florasdorf

Beitragvon kurt nadler » Samstag 13. April 2019, 12:03

lieber stefan

ich hab grad gelernt, das pot. arenaria nun offenbar pot incana heißt?!
glechoma hirsuta kenne ich nur von warmen mullhumuswäldern. sie ist ja riesig, und es besteht optisch nicht wirklich ein bezug zu hederacea. daher die frage: darf die das überhaupt (das in florasdorf am rasen wachsen)??

herzliche grüße
kurt

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 773
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Florasdorf

Beitragvon Stefan Lefnaer » Samstag 13. April 2019, 20:02

Hallo Kurt,

Potentilla incana hat schon G. Gaertn. & al. im Jahr 1800 so genannt und die ExFlora seit mind. 10 Jahren. :-)

Ja, die Glechoma sollte dort nicht wachsen, aber die anderen Arten sind auf einem Kunstrasen auch eher ungewöhnlich. Vermutlich wurde da Erde hinverfrachtet und da waren alle möglichen Diasporen drinnen. Bei Glechoma habe mich am Schlüssel in der ExFlora orientiert, da die Größe und Behaarung ja eher was schwammiges ist. Hier zwei Vergleichsfotos und da würde G. hirsuta recht gut passen:

G. hederacea:

Bild
G. hirsuta vom Hundsheimer Berg:

Bild

Vielleicht ist aber auch der Schlüssel falsch...

Schöne Grüße
Stefan

Peter Pilsl
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2016, 09:19
Wohnort: Salzburg

Re: Florasdorf

Beitragvon Peter Pilsl » Dienstag 16. April 2019, 08:09

Liebes Forum,
ich möchte mich mit meiner Unzufriedenheit mit der Bestimmbarkeit von Glechoma anschließen. Die Merkmale in der Österreich-Flora teffen zwar meist zu aber im Vergleich zu Pflanzen vom Balkan sind unsere "hirsuta" doch eher kahl. Die Größenverhältnisse stimmen auch nicht immer und auch die Länge der Blütenstiele kann ich nicht bestätigen.
Da die G. hirsuta bei uns in Salzburg nicht vorkommt, hab ich aber zu wenig Erfahrung mit diesem Artenpaar...
Peter Pilsl
SABOTAG

kurt nadler
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien

Re: Florasdorf

Beitragvon kurt nadler » Dienstag 23. April 2019, 22:54

wer mich kennt, weiß, dass ich mikromerkmale beim bestimmen lieber gegen ökologische merkmale tausche. aber halbspaß beiseite: die blütengegenüberstellung bringt für mich nur einen markanten morphologischen unterschied: die ausgezogenen kelchzipfel. wäre vielleicht prüfenswerrt, ob dieses merkmal für hirsuta konstant ist.

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 667
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Florasdorf

Beitragvon Hermann Falkner » Mittwoch 24. April 2019, 06:25

Hallo Kurt,
das Kelchblattnerkmal würde mir gefallen!! (Sowas ist mir auch lieber als mikroskopische Merkmale ;-)

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 773
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Florasdorf

Beitragvon Stefan Lefnaer » Donnerstag 2. Mai 2019, 21:24

Im Zwickel zwischen Pragerstraße und Johannes-Fehring-Promenade liegt gerade eine wunderbare Ruderalfläche. Die habe ich mir heute angesehen, bevor sie die Stadtplaner auch noch verbauen oder in einen sterilen Park verwandeln. Von der Lakeside hat man eine wunderschöne Aussicht auf die Ruderalflora und die Nordbrücke:

20190502_174645.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190502_174645.jpg (599.24 KiB) 120 mal betrachtet

Equisetum ramosissimum (subsp. ramosissimum) bricht sich hier brutal seinen Weg durch den Großstadt-Asphalt:

20190502_180007.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190502_180007.jpg (897.51 KiB) 120 mal betrachtet

Auch Elymus repens ist voll hoart, der Asphalthaufen stört da nicht:

20190502_181921.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190502_181921.jpg (335.79 KiB) 120 mal betrachtet

Reseda lutea und Vicia angustifolia subsp. segetalis beeindrucken durch erhabene Schönheit in einem rauen Umfeld:

20190502_175756.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190502_175756.jpg (749.09 KiB) 120 mal betrachtet
20190502_181735.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190502_181735.jpg (789.05 KiB) 120 mal betrachtet

Sisymbrium loeselii ist hier natürlich nicht wegzudenken:

20190502_182538.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190502_182538.jpg (372.22 KiB) 120 mal betrachtet

Anchusa officinalis zieht den etwas tiefergründigeren Rand des Areals vor:

20190502_182124.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190502_182124.jpg (200.48 KiB) 120 mal betrachtet

Sinapis arvensis, eigentlich eine Segetalart, hat sich auch eingefunden:

20190502_175423.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190502_175423.jpg (299.84 KiB) 120 mal betrachtet

Senecio inaequidens aus Südafrika hat sich voll integriert und blüht nun wie es sich gehört im Frühling:

20190502_182929.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190502_182929.jpg (340.49 KiB) 120 mal betrachtet

Medicago minima, in der ExFlora irrig als slt-s slt angegeben, fruchtet bereits:

20190502_173344.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190502_173344.jpg (300.79 KiB) 120 mal betrachtet

Zuletzt noch Alopecurus myosuroides. Dass der Stängel hier aufrecht ist und nicht knickig aufsteigend, konnte ich nicht bei allen Pflanzen bestätigen. Das passt oft nicht nicht so recht. Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht?

20190502_171959.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190502_171959.jpg (270.04 KiB) 120 mal betrachtet
20190502_172628.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190502_172628.jpg (264.06 KiB) 120 mal betrachtet
20190502_171546.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190502_171546.jpg (84.63 KiB) 120 mal betrachtet
20190502_175608.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190502_175608.jpg (94.43 KiB) 120 mal betrachtet

Benutzeravatar
Norbert Sauberer
Beiträge: 164
Registriert: Samstag 1. April 2017, 21:22

Re: Florasdorf

Beitragvon Norbert Sauberer » Donnerstag 2. Mai 2019, 21:40

zuletzt noch: Alopecurus myosuroides

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 773
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Florasdorf

Beitragvon Stefan Lefnaer » Donnerstag 2. Mai 2019, 21:44

Danke! Was ist nur mit mir los, ich werde zum Legastheniker!?

kurt nadler
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien

Re: Florasdorf

Beitragvon kurt nadler » Samstag 4. Mai 2019, 22:48

tolle neue botaniktour.
(ad glechoma: die letzten tage am leithabergfuß: hederacea, auch wenn behaart, von weitem unterscheidbar von hirsuta. hirsuta bräunlich überhaucht, sehr aufrecht, groß, die paar gefundenen pflanzen nicht rasig, die kelchspieße wie bei stefans makrofotos. hederacea wie gewohnt grüner, rasig, (sehr) nieder, kelchspieße na ja.)


Zurück zu „Schönheit der Natur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste