Orobanche 2019

= Blütenpflanzen; Bestimmungsfragen
Oliver Stöhr
Beiträge: 1309
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Orobanche 2019

Beitragvon Oliver Stöhr » Montag 22. Juli 2019, 19:39

Liebe alle,
tippe bei der Pflanze von Reini auch auf O. salviae u.a. aufgrund des verlängerten Blütenstands.
Bei jener von Jürgen würde ich O. lutea bestätigen.
Viele Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1745
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Orobanche 2019

Beitragvon Jürgen Baldinger » Montag 22. Juli 2019, 21:49

Danke.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Burkhard Leitner
Beiträge: 112
Registriert: Mittwoch 20. Juni 2018, 10:44

Re: Orobanche 2019

Beitragvon Burkhard Leitner » Dienstag 23. Juli 2019, 13:56

Orobanche gracilis und ...?
Niederschöckl, Grazer Bergland, ca 1280m; 22.7.2019
Viele Grüße
Burkhard
orobanche gracilis_niederschöckl.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
orobanche gracilis_niederschöckl.jpg (1.53 MiB) 660 mal betrachtet
orobanche_niederschöckl5.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
orobanche_niederschöckl5.jpg (1.4 MiB) 660 mal betrachtet
orobanche_niederschöckl4.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
orobanche_niederschöckl4.jpg (1.75 MiB) 660 mal betrachtet
orobanche_niederschöckl3.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
orobanche_niederschöckl3.jpg (1.25 MiB) 660 mal betrachtet
orobanche_niederschöckl2.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
orobanche_niederschöckl2.jpg (1.29 MiB) 660 mal betrachtet
orobanche_niederschöckl.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
orobanche_niederschöckl.jpg (1.63 MiB) 660 mal betrachtet

Benutzeravatar
Norbert Griebl
Beiträge: 349
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 16:59

Re: Orobanche 2019

Beitragvon Norbert Griebl » Freitag 26. Juli 2019, 09:51

Servus Burkhard!

Ich würde die 2. Pflanze für eine Orobanche reticulata subsp. pallidiflora halten. Dazu würde auch Cirsium erisithales als Wirt passen.

Gestern haben wir auch eine interessante Orobanche gefunden: Orobanche pancicii am Weg zum Eiskar beim Hohenwart im hintersten Pusterwaldgraben in den Wölzer Tauern. Die Pflanzen, ziemlich zahlreich dort, schmarotzend ausschließlich auf Knautia drymeia (warum die Bilder jetzt liegen, weiß ich nicht - muss wohl an der großen Hitze von gestern liegen).
Grund unserer Exkursion war die Hybride aus Pedicularis recutita x rostratospicata, die ich dort schon einmal vor vielen Jahren gefunden hatte. Es waren zwar die Elternarten in reicher Menge da, nicht aber die Hybride. Dafür konnten wir uns über Orobanche pancicii, Astragalus norvegicus und Oxytropis halleri freuen.

Liebe Grüße
Norbert
Dateianhänge
Orobanche.pancicii.St-Pusterwaldgraben-Eiskar.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Orobanche.pancicii.St-Pusterwaldgraben-Eiskar.JPG (394.69 KiB) 644 mal betrachtet
Orobanche.pancicii.St-Pusterwaldgraben- Eiskar.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Orobanche.pancicii.St-Pusterwaldgraben- Eiskar.JPG (679.42 KiB) 644 mal betrachtet

Benutzeravatar
Josef
Beiträge: 41
Registriert: Montag 15. Juli 2019, 18:31
Wohnort: 3180 Lilienfeld, NÖ

Re: Orobanche 2019

Beitragvon Josef » Freitag 2. August 2019, 17:47

Liebes Forum!
Mir ist vorgestern auf der Rax (am Weg Preinerwand-Seehütte) diese prächtige Sommerwurz begegnet. Könnte sich um Orobanche alba handeln, Thymian oder ein anderer Lippenblütler als Wirtspflanze war allerdings in unmittelbarer Nähe keiner zu sehen. Bitte um Bestimmungshilfe!
Dateianhänge
IMG_8934.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_8934.JPG (768.89 KiB) 624 mal betrachtet

Benutzeravatar
Josef
Beiträge: 41
Registriert: Montag 15. Juli 2019, 18:31
Wohnort: 3180 Lilienfeld, NÖ

Re: Orobanche 2019

Beitragvon Josef » Samstag 24. August 2019, 19:05

Liebes Forum!
Beim Durchsehen meiner Fotos bin ich noch auf eine prächtige Gruppe Orobanche gestoßen, die ich Euch nicht vorenthalten möchte, wenn auch nicht von 2019! Die Wirtspflanze (Pestwurz, Petasites) weist wohl eindeutig auf O. flava hin, die Farbe sollte hellgelb bis (selten) ockergelb sein, ich würde das eher als orange bezeichnen? War am Abstieg von der Hofalm nach Kernhof.
LG Josef
Dateianhänge
IMG_5709.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_5709.JPG (1.7 MiB) 566 mal betrachtet
IMG_5710.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_5710.JPG (1.72 MiB) 566 mal betrachtet

Naturfreund
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 23. August 2019, 18:21

Re: Orobanche 2019

Beitragvon Naturfreund » Samstag 24. August 2019, 19:22

Ich habe im Mai im Naturschutzgebiet Teichwiesen in Rohrbach, Nordburgenland dieses Exemplar entdeckt..
Dateianhänge
IMG_20190522_161058239.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_20190522_161058239.jpg (170.53 KiB) 565 mal betrachtet

Oliver Stöhr
Beiträge: 1309
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Orobanche 2019

Beitragvon Oliver Stöhr » Montag 26. August 2019, 19:19

Hallo zusammen,
bei der von Naturfreund geposteten Orobanche traue ich mir eine Bestimmung nicht zu, da man wesentliche Merkmale wie die Narbenfarbe nicht sieht. Die inmitten von Petasites stehende Gruppe ist O. flava, und die zuvor von Josef gepostete Orobanche halte ich auch für O. alba.
Beste Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Josef
Beiträge: 41
Registriert: Montag 15. Juli 2019, 18:31
Wohnort: 3180 Lilienfeld, NÖ

Re: Orobanche 2019

Beitragvon Josef » Montag 26. August 2019, 19:46

Hallo Oliver!

Besten Dank für Deine Bestätigung! Bei Orobanche ist die Bestimmung immer eine heikle Sache, wenn sich die Wirtspflanze nicht gerade so unübersehbar ins Bild drängt...

LG Josef

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 888
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Orobanche 2019

Beitragvon Hermann Falkner » Mittwoch 28. August 2019, 22:10

Noch am 24.08. eine Orobanche gracilis zu finden, ist auch ganz nett ;-) - Fundort: Symposion Lindabrunn, Thermenlinie - ein bei Orchideenfreunden sehr beliebtes Gebiet, ich war aber das allererste Mal überhaupt dort (im Vorbeifahren, auf einen Sprung, also auch nur ganz kurz); abgesehen von Prunella grandiflora (und die ist ja auch nicht so rar) war aber eigentlich nix besonderes zu sehen, liegt vielleicht auch an der Dürre, ich habe aber noch nicht einmal Allium-Arten gefunden (egal in welchem Zustand), die ich in jedem Fall erwartet hätte.
Dateianhänge
20190824_0007_P8246990.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20190824_0007_P8246990.jpg (1.08 MiB) 512 mal betrachtet


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste