Neues Unterforum

Benutzeravatar
2045
Beiträge: 509
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 19:05
Wohnort: NÖ, Breitenfurt

Neues Unterforum

Beitragvon 2045 » Montag 6. März 2017, 10:25

Hallo Jürgen!

PN hat offensichtlich nicht funktioniert, habe auch keines bei den gesendeten bei mir.
Um das fachliche Unterforum nicht zu belasten, habe ich nun das Thema, wenngleich auch nicht ganz passend, hier eingebracht.

Wir haben derzeit das Unterforum Interessante Funde - mit der Beschreibung "Neufunde für ein Gebiet, etwa für ein Bundesland, werden ebenso diskutiert wie seltenere Arten".
Den aktuelle Beitrag Vorfrühling hätte ich mir nie in diesem Unterforum beginnen getraut, da die dort behandelten Pflanzen nicht so selten sind.
Vielleicht besteht die Möglichkeit ein weiteres Unterforum zu eröffnen - Titel - ?, wo aktuelle, normale Pflanzenbeobachtungen eingestellt werden können. Da wäre sicher ein großer Nutzen für viele Interessierte, denn nicht jeder hat jede Woche Zeit um Plätze zu besuchen. Und gerade im Frühling ist der Beginn der Blütezeit sehr interessant, und "vor Ort " wohnende können da vielleicht Information zur Verfügung stellen. Könnte mit vorstellen, das vielleicht solche Berichte auch von einer größeren Anzahl an Mitgliedern geschrieben werden, bzw. natürlich Interessierte neu anlocken würde. Ist halt die Frage, ob solche populärwissenschaftliche Berichte erwünscht sind. Wenn jemand in der Au unterwegs ist, könnte da z.B. ein Bildbericht der Schneeglöckchenblüte oder eben ein Heidebesuch sehr gut dort hinein passen.
Währenddessen Neufunde für ein Bundesland oder eben extrem seltene Nachweise weiter im bestehenden Unterforum bleiben könnten.

LG Markus

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1579
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Neues Unterforum

Beitragvon Jürgen Baldinger » Montag 6. März 2017, 14:07

Ein interessanter Aspekt. Ich verstehe die sachliche Notwendigkeit. Andererseits halte ich eine einfache Struktur des Forums für praktikabel und bin vorsichtig mit dem Eröffnen neuer Unterforen. Zudem finde ich es erstrebenswert, das bislang gute Niveau zu halten und es zu keiner größeren Trivialisierung kommen zu lassen.

Mein Vorschlag wäre, dass wir das Forum "Interessante Funde" explizit erweitern um den Aspekt "Ökologisch Relevantes", das würde den Möglichkeitenraum erweitern. Was hältst Du davon?
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
2045
Beiträge: 509
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 19:05
Wohnort: NÖ, Breitenfurt

Re: Neues Unterforum

Beitragvon 2045 » Montag 6. März 2017, 15:30

Hallo Jürgen!

Vielleicht gibt es noch weitere Mitglieder die zu diesem Thema etwas beitragen wollen. Vielleicht sollte man vor einer Änderung noch etwas warten.
Das vorgeschlagene Unterforum, ganz egal welcher Titel birgt natürlich die Gefahr, das dort einmal ein für die Wissenschaft völlig uninteressanter Beitrag landet. Das ist aber beim Pflanzenbestimmungsforum das gleiche.
Vielleicht ist so ein Beitrag aber der Beginn für einen Laien, sich mit der Botanik intensiver zu beschäftigen. Es gibt sehr gute Bespiele in anderen Foren, wo gerade solche Berichte aus meiner Sicht hochinteressant sind. z.B. beim Forum Gipfeltreffen (einem Alpin und Bergsteigerforum mit dem Unterforum Natur und Umwelt und dort z.T. sehr gute Botanikbeobachtungsbeiträge enthalten sind ).
Die Erweiterung der Beschreibung um ökologisch relevantes lässt halt wieder sehr viel Spielraum.
Aus meiner Sicht soll Botanik als Hobby Spaß machen, und da sind halt eindrucksvolle Pflanzenbestände auch von häufigeren Pflanzen (nicht unbedingt eine Gänseblümchenwiese...) ein wichtiger Aspekt. Ob solche Pflanzenbestände jetzt wirklich immer ökologisch relevant sind - ?

Wie schon erwähnt, hätte ich die derzeitigen Erkenntnisse von der Heide und vom Blaustern dort nie als eigenen Beitrag angelegt.
Nachdem aber der Beitrag von Dir gestartet wurde, habe ich mich dann angehängt.

LG Markus

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 810
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Neues Unterforum

Beitragvon Hermann Falkner » Montag 6. März 2017, 20:14

Hallo Jürgen und Markus,

der Beitrag über die Frühlingsblüher behandelt einen Aspekt, der durchaus in diesem Forum Platz haben sollte: Phänologie, auch Vegetationsökologie, wenn man so will, könnte man auch noch weiter fassen - aber so wie Markus hätt auch ich mich nicht getraut, den selbst zu starten, andrerseits bin ich bei Jürgen wenn's darum geht, dass die Forumsdiskussionen nicht "zu trivial" werden sollten bzw. die Zahl der Unterforen nicht zu sehr ausufern sollte, weil's dann auch schnell unübersichtlich wird.
Eine Lösung dafür fällt mir jetzt auch nicht ein - wenn ein weiteres Unterforum, dann sollte das jedenfalls wohl "nicht nur" Phänologie zum Thema haben, sondern weiter gefasst sein.

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1579
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Neues Unterforum

Beitragvon Jürgen Baldinger » Dienstag 7. März 2017, 20:40

Vielleicht gibt es noch weitere Ideen? Wie sollen wir es machen: neues Unterforum oder bestehendes thematisch behutsam erweitern? Oder ist die Frage gar nicht wichtig? Würde mich interessieren, was die anderen dazu meinen.

Ich geb' zu, ich hab' mich natürlich hinreißen lassen von den zwei ersten Erdprimeln. Nächsten Winter mache ich es wieder...
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 810
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Neues Unterforum

Beitragvon Hermann Falkner » Mittwoch 8. März 2017, 06:57

Eine Idee; in "Interessante Funde" ein Unterforum Pflanzensoziologie, Phänologie (evtl noch was?)

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1579
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Neues Unterforum

Beitragvon Jürgen Baldinger » Mittwoch 8. März 2017, 08:01

Wie würde sich ein solches neues Unterforum zu den dort bereits bestehenden "Farnpfl" und "Blütenpfl" einfügen? Oder meinst Du, auf der Ebene darunter - dann stände es aber ein wenig isoliert und die Forenstruktur würde erst recht komplizierter.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 810
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Neues Unterforum

Beitragvon Hermann Falkner » Mittwoch 8. März 2017, 18:40

Ich hätte gedacht parallel zu Farn- und Blütenpflanzen, weil es ja alle Pflanze beträfe - aber wenn ich nochmals drüber nachdenke, würde es das Forum verkomplizieren und manche würden sich nicht sicher sein, in welches Unterforum nun welcher Beitrag wirklich hineingehört. Bin also selbst inzwischen auch nicht mehr sehr überzeugt von meiner Idee ...

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1579
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Neues Unterforum

Beitragvon Jürgen Baldinger » Mittwoch 8. März 2017, 20:13

Jetzt bist Du das Zünglein an der Waage, wenn keine anderen Vorschläge kommen, Hermann... ;-)

Die Definition des Unterforums "Interessante Funde" im Lead-Text ändern und es dadurch thematisch erweitern:
Neufunde für ein Gebiet, etwa für ein Bundesland, werden diskutiert wie auch seltenere Arten. Impressionen aus der Natur finden hier ebenso ihren Platz (o. ä.)


Oder dafür ein eigenes Unterforum
Schönheiten der Natur (o. ä.)
schaffen?

Ich tendiere mittlerweile zu letzterem.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 810
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Neues Unterforum

Beitragvon Hermann Falkner » Donnerstag 9. März 2017, 06:32

Ersteres wär für mich auch sehr ok, aber letzteres hätte durchaus einen Vorteil - "Schönheiten der Natur" wär für mich gut genug, würde das Unterforum ausreichend beschreiben...


Zurück zu „Technische Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste