Tod eines Kollegen

Botanisches, das andernorts im Forum nicht recht passt, kann hier veröffentlicht werden, Terminankündigungen ebenso wie Beiträge über Phytopathogene oder anderes mehr.
kurt nadler
Beiträge: 499
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien

Tod eines Kollegen

Beitragvon kurt nadler » Samstag 13. Juli 2019, 19:33

schockiert gebe ich bekannt, dass am letzten sonntag, 7.7., mein alter studienfreund, mag. johannes huspeka, 53jährig einem bergunfall erlegen ist. nach medienberichten soll er bei einem einfachen bergabstieg am oö. priel an einem wasserfall von einem herabfallenden stein erschlagen worden sein. er war dabei allein am nachmittag bei passablem wetter unterwegs.
johannes hatte über königstettner trockenrasen bei prof. grabherr diplomiert und war als freiberuflicher botaniker insbesondere für die firma coop natura österreichweit tätig. er hinterlässt seine frau und zwei mädchen.
wir werden u.a. seine gemütliche gelassenheit und seinen unaufdringlichen humor vermissen.

Benutzeravatar
Pablito
Beiträge: 193
Registriert: Dienstag 27. März 2018, 08:42
Wohnort: Wien

Re: Tod eines Kollegen

Beitragvon Pablito » Samstag 13. Juli 2019, 22:18

Sehr tragisch und wie ich gehört habe, wollte beim Wasserfall seine Trinkflasche anfüllen und da ist es passiert...
LG Reini BR

kurt nadler
Beiträge: 499
Registriert: Samstag 10. November 2018, 13:26
Wohnort: prellenkirchen,breitenbrunn,wien

Re: Tod eines Kollegen

Beitragvon kurt nadler » Sonntag 14. Juli 2019, 09:52

(vielleicht erlaubt die technik doch eine mir verwehrte sichtbarkeit der beigefügten parte im jpg-format)
Dateianhänge
johannes.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
johannes.JPG (206.24 KiB) 189 mal betrachtet


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast