Cirsium canum oder pannonicum?

= Blütenpflanzen; Bestimmungsfragen
Alfred
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 26. Februar 2019, 08:42

Cirsium canum oder pannonicum?

Beitragvon Alfred » Samstag 23. November 2019, 07:15

Liebe Leute!

Folgendes Cirsium fand ich am 14. September auf einer Ackerbrache in Oberwaltersdorf. Meine erste Vermutung war Cirsium canum, aber wenn ich mir die Bilder genauer anschaue, denke ich, daß es auch C. pannonicum sein könnte. Bei diesen beiden Arten habe ich immer Probleme, sie auseinanderzuhalten. Was sagen die Spezialisten dazu?

LG,
Alfred
Cirsium spec. 1.jpg
Cirsium canum oder pannonicum?
Cirsium spec. 1.jpg (1.07 MiB) 314 mal betrachtet

Cirsium spec. 3.jpg
Cirsium canum oder pannonicum?
Cirsium spec. 3.jpg (1.13 MiB) 314 mal betrachtet
Dateianhänge
Cirsium spec. 2.jpg
Cirsium canum oder pannonicum?
Cirsium spec. 2.jpg (888.86 KiB) 314 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 1177
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Cirsium canum oder pannonicum?

Beitragvon Stefan Lefnaer » Samstag 23. November 2019, 07:50

Ich würde auch zu C. pannonicum tendieren, aber das sehe ich nicht so oft, weil es ja anders als der Name suggeriert keine eupannonische Art ist. Waren die Pappushaare vorne verdickt oder nicht verdickt? Das ist aus meiner Sicht das beste und sicherste Unterscheidungsmerkmal.

Benutzeravatar
Norbert Sauberer
Beiträge: 281
Registriert: Samstag 1. April 2017, 21:22

Re: Cirsium canum oder pannonicum?

Beitragvon Norbert Sauberer » Samstag 23. November 2019, 09:28

Laubblätter, Blütezeit und Lebensraum sprechen für Cirsium canum. Die Laubblätter sind bei C. canum sehr variabel, oft auch behaart, aber sie wirken auf den Fotos leicht sukkulent, was dann auch gegen C. pannonicum spricht.

Alfred
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 26. Februar 2019, 08:42

Re: Cirsium canum oder pannonicum?

Beitragvon Alfred » Sonntag 24. November 2019, 18:41

Danke für Eure Antworten! Ich werde einmal bei Cirsium canum bleiben und mir nächstes Jahr den Pappus genauer anschauen.

LG,
Alfred


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Norbert Sauberer und 4 Gäste