Orchideen 2020

= Blütenpflanzen
Benutzeravatar
2045
Beiträge: 632
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 19:05
Wohnort: NÖ, Breitenfurt

Re: Orchideen 2020

Beitragvon 2045 » Dienstag 28. Juli 2020, 19:36

Bei der Rückfahrt am 25.07.2020 Stopp am Gscheid, in NÖ bei Kernhof. An der Straßenböschung der Bundesstraße ein kleiner, aber ebenfalls prächtiger Bestand von Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz. In unmittelbarer Nähe daneben, komplett verblüht die "normale" Gymnadenia conopsea - Mücken-Händelwurz.
Dateianhänge
Gscheid-25072020-(4) - Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Gscheid-25072020-(4) - Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz.JPG (1.74 MiB) 139 mal betrachtet
Gscheid-25072020-(5) - Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Gscheid-25072020-(5) - Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz.JPG (948.4 KiB) 139 mal betrachtet
Gscheid-25072020-(8) - Gymnadenia conopsea - Mücken-Händelwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Gscheid-25072020-(8) - Gymnadenia conopsea - Mücken-Händelwurz.JPG (853.71 KiB) 139 mal betrachtet

Benutzeravatar
2045
Beiträge: 632
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 19:05
Wohnort: NÖ, Breitenfurt

Re: Orchideen 2020

Beitragvon 2045 » Dienstag 28. Juli 2020, 19:57

Der vorletzte Punkt am 25.07.2020 war dann der Bodinggraben bei Rohr im Gebirge. In den dortigen Nasswiesen fühlen sich diverse Orchideen sehr wohl.
Massenbestände von Epipactis palustris - Sumpf-Ständelwurz in z. T. riesigen Exemplaren.
Das größte Exemplar war knapp 100 cm hoch (der Maßstab ist 20 cm lang).
Zusätzlich große Mengen an Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz in Vollblüte / leicht im Verblühen.
Neben dem optischen Erlebnis war das auch ein richtiges Geruchserlebnis. Man ist bei den Massenbeständen richtig in einer Duftwolke gestanden, die man nicht genau definieren kann. Beim einzelnen "Nachriechen" würden wir am ehesten Zimtähnlichen Geruch beschreiben.

LG Markus
Dateianhänge
Bodinggraben - 25072020-(92) - Epipactis palustris - Sumpf-Ständelwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Bodinggraben - 25072020-(92) - Epipactis palustris - Sumpf-Ständelwurz.JPG (1.25 MiB) 138 mal betrachtet
Bodinggraben - 25072020-(124) - Epipactis palustris - Sumpf-Ständelwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Bodinggraben - 25072020-(124) - Epipactis palustris - Sumpf-Ständelwurz.JPG (1.26 MiB) 138 mal betrachtet
Bodinggraben - 25072020-(125) - Epipactis palustris - Sumpf-Ständelwurz und Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Bodinggraben - 25072020-(125) - Epipactis palustris - Sumpf-Ständelwurz und Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz.JPG (1.2 MiB) 138 mal betrachtet
Bodinggraben - 25072020-(126) - Epipactis palustris - Sumpf-Ständelwurz und Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Bodinggraben - 25072020-(126) - Epipactis palustris - Sumpf-Ständelwurz und Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz.JPG (1.34 MiB) 138 mal betrachtet
Bodinggraben - 25072020-(107) - Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Bodinggraben - 25072020-(107) - Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz.JPG (1.37 MiB) 138 mal betrachtet
Bodinggraben - 25072020-(114) - Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Bodinggraben - 25072020-(114) - Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz.JPG (632.03 KiB) 138 mal betrachtet
Bodinggraben - 25072020-(115) - Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Bodinggraben - 25072020-(115) - Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz.JPG (1.22 MiB) 138 mal betrachtet
Bodinggraben - 25072020-(116) - Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Bodinggraben - 25072020-(116) - Gymnadenia conopsea subsp. densiflora - Dichtblütige Mücken-Händelwurz.JPG (1.18 MiB) 138 mal betrachtet

Benutzeravatar
2045
Beiträge: 632
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 19:05
Wohnort: NÖ, Breitenfurt

Re: Orchideen 2020

Beitragvon 2045 » Mittwoch 5. August 2020, 17:37

Am 30.07.2020 neuerlicher Besuch im Lainzer Tiergarten in Wien.
An insgesamt 4 Stellen Epipactis purpurata - Violett-Ständelwurz, teilweise nur in kleiner Stückzahl.
In Summe aber rund 40 blühende Exemplare, wobei ein größerer Teil am Besuchstag immer noch knospig war.
Einzelne, z.T. prächtige Exemplare waren aber auch schon in schöner Blüte.
Und als Zufallsfund noch einige Exemplare von Epipactis microphylla - Kleinblatt-Ständelwurz, diese allerdings schon völlig verblüht und mit "staubenden" Samenkapseln. Diese reifen Samenkapseln sind derzeit eigentlich das beste Unterscheidungsmerkmal zu den sehr ähnlichen Epipactis purpurata Pflanzen.

LG Markus
Dateianhänge
Lainzer Tiergarten-30072020-(27) - - Epipactis purpurata - Violett-Ständelwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Lainzer Tiergarten-30072020-(27) - - Epipactis purpurata - Violett-Ständelwurz.JPG (650.78 KiB) 79 mal betrachtet
Lainzer Tiergarten-30072020-(31) - - Epipactis purpurata - Violett-Ständelwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Lainzer Tiergarten-30072020-(31) - - Epipactis purpurata - Violett-Ständelwurz.JPG (731.79 KiB) 79 mal betrachtet
Lainzer Tiergarten-30072020-(29) - - Epipactis purpurata - Violett-Ständelwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Lainzer Tiergarten-30072020-(29) - - Epipactis purpurata - Violett-Ständelwurz.JPG (612.94 KiB) 79 mal betrachtet
Lainzer Tiergarten-30072020-(88) - - Epipactis microphylla - Kleinblatt-Ständelwurz.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Lainzer Tiergarten-30072020-(88) - - Epipactis microphylla - Kleinblatt-Ständelwurz.JPG (625.37 KiB) 79 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hermann Falkner
Beiträge: 1138
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: Wien

Re: Orchideen 2020

Beitragvon Hermann Falkner » Mittwoch 5. August 2020, 18:56

Im Mühlviertel sind Orchideen eine echte Rarität, selbst Stendelwurzen, selbst so gewöhnliche wie diese hier; in der Böhmerwald-Gegend und den waldreicheren Gebieten des Unteren Mühlviertels wird man noch am ehesten fündig.

Bilder vom 01.08.2020, Umgebung von Haslach an der Mühl, am Rand eines kleinen Fichtenwaldes (ursprünglicher Eichenwald-Standort und ein paar Stiel-Eichen gibt es sogar noch), bemooste schattseitige Stelle, nur 4 Individuen (bzw. evtl. 3, falls die beiden Blühtriebe aus einem Rhizom stammen sollten).
Es kann sich eigentlich nur um Epipactis helleborine subsp. helleborine handeln, obwohl der Stengel unten durchaus nicht ganz kahl ist und die Individuen ziemlich mickrig sind, aber die Grün-Stendelwurz ist ja ziemlich variabel.
Das Rostellum scheint mir sehr gut intakt zu sein und die Blütenstiele sind am Grund violett; auch die Blätter passen (wenn auch "zu klein" verglichen mit normal entwickelten Individuen, aber im Verhältnis zur Gesamtgrösse und den Internodien dennoch passend).
Dateianhänge
20200801-0021_P8010021.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20200801-0021_P8010021.jpg (1.03 MiB) 74 mal betrachtet
20200801-0043_P8010043.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20200801-0043_P8010043.jpg (851.6 KiB) 74 mal betrachtet
20200801-0055_P8010055.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20200801-0055_P8010055.jpg (598.62 KiB) 74 mal betrachtet


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste