Plantago coronopus neu für Salzburg

= Blütenpflanzen
Peter Pilsl
Beiträge: 486
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2016, 09:19
Wohnort: Salzburg

Plantago coronopus neu für Salzburg

Beitragvon Peter Pilsl » Donnerstag 3. August 2017, 07:49

Bei der 4-tägigen Sabotag-Exkursion gelang im Gewittersturm am Paß Strub W von Lofer der Nachweis von Plantago coronopus zuerst auf Tiroler Seite. Bei Schönwetter wurde am darauffolgenden Tag auch der Straßenrand auf Salzburger Seite des Passes abgesucht und auch hier konnte P. coronopus in zahlreichen winzigen, kaum 5 cm großen Pflänzchen nachgewiesen werden. Die Bestimmung war zuerst gar nicht so einfach, da die Pflanzen aufgrund ihrer Kleinheit kaum die typisch gezähnten Blätter aufwiesen
Plantago coronopus_Pass Strub.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Plantago coronopus_Pass Strub.jpg (1.1 MiB) 4570 mal betrachtet
Peter Pilsl
SABOTAG

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2976
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Plantago maritima neu für Salzburg

Beitragvon Jürgen Baldinger » Donnerstag 3. August 2017, 09:25

In der Überschrift ist übrigens P. maritima genannt.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Peter Pilsl
Beiträge: 486
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2016, 09:19
Wohnort: Salzburg

Re: Plantago maritima neu für Salzburg

Beitragvon Peter Pilsl » Donnerstag 3. August 2017, 16:16

ups, da war ich zu schnell dran und hab wohl an die zweite dort gefundene Art gedacht: Spergularia marina war nämlich auch dort - übrigens der erste Nachweis für den Pinzgau.
Peter Pilsl
SABOTAG

Oliver Stöhr
Beiträge: 2739
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Wohnort: Nussdorf-Debant
Kontaktdaten:

Re: Plantago maritima neu für Salzburg

Beitragvon Oliver Stöhr » Donnerstag 3. August 2017, 20:51

Hallo Peter,

sehr erfreulich - und zwar einerseits der Fund und andererseits dein/euer Mitwirken hier im Forum! Offenbar sind Gewitterstürme förderlich für Erstnachweise ;-)

Nachdem ich gesehen habe, dass die Sabotag-Internetseite, wo einiges an Info sich über Jahre aufgebaut hat, offenbar leider einer "Vereinheitlichung" zum Opfer gefallen ist, ist es fein, wenn ihr eure Funde hier kurz vorstellt!

Viele Grüße
Oliver

P.S: Ich nehme an, die Artnamensverwechslungen sind hitzebedingt !? ;-)

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 2976
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Plantago coronopus neu für Salzburg

Beitragvon Jürgen Baldinger » Donnerstag 3. August 2017, 22:15

Ich hab' die Überschrift ausgebessert.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste