Berberis julianae in Nordtirol

= Blütenpflanzen
Oliver Stöhr
Beiträge: 761
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Berberis julianae in Nordtirol

Beitragvon Oliver Stöhr » Samstag 10. März 2018, 20:42

Liebes Forum!

Gestern war ich beruflich in Erl N Kufstein (unweit der bayerischen Grenze) unterwegs und konnte dort an trockenen Waldrändern und Feldgehölzen mehrfach die ursprünglich aus China stammende Julianes Berberitze (Berberis julianae) notieren, welche dort wohl schon lokal etabliert ist. Diese Berberitze ist an sich gut kenntlich, ist sie doch immergrün und weist relativ große, ledrige und randlich bestachelte Blätter auf. Die kräftige bedornte Art wird bei uns häufig als Zier- und Heckengehölz kultiviert und wurde im Jahre 1900 nach Europa eingeführt.

Es dürfte sich um den einzigen adventiven Nachweis dieser Art für Nordtirol handeln, wobei Berberis julianae aus Erl auch schon vor einigen Jahren von Hans Smettan publiziert wurde. Hier der Link zu dieser Arbeit: http://www.zobodat.at/pdf/WissJbTiroler ... 5-0464.pdf.
Smettan gibt an, dass in Erl 2010 5 Sträucher gesichtet wurden - diese Anzahl trifft jetzt nicht mehr zu, denn ich konnte bei meinem Aufenthalt allein rd. 30 Pflanzen zählen. In Osttirol habe ich die Art bislang nicht nachweisen können, ich kannte sie aber aus Salzburg von früher ...

Weitere Neophyten, die ich in Erl noch notieren konnte, sind Viburnum rhytidophyllum sowie Cotoneaster horizontalis und C. divaricatus.

Viele Grüße
Oliver
Dateianhänge
20180309135143_IMG_2985.jpg
Berberis julianae (Erl, NT, 9.3.2018); Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20180309135143_IMG_2985.jpg (1.63 MiB) 479 mal betrachtet

Christoph Langer
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 15. März 2018, 23:52

Re: Berberis julianae in Nordtirol

Beitragvon Christoph Langer » Freitag 16. März 2018, 13:38

Grüß euch,

bei einem Spaziergang in Nörsach (nahe der Grenze zu Kärnten) konnte ich Julianes Berberitze (Berberis julianae) feststellen. Es dürfte sich laut Oliver um den ersten Nachweis dieser Art in Osttirol handeln. Ein Bild folgt noch.

Liebe Grüße
Christoph

Oliver Stöhr
Beiträge: 761
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Berberis julianae in Nordtirol

Beitragvon Oliver Stöhr » Freitag 16. März 2018, 20:46

Hallo Christoph,
fein, dass du dich im Forum registriert hast und diesen Fund bzw zugleich Neufund für Osttirol hier passenderweise ergänzt hast!
Zur Info für die anderen Forumsteilnehmer: Christoph Langer ist ein hervorragender Botaniker und verstärkt nun unser Team von REVITAL seit Sommer letzten Jahres. Ich bin sehr froh, dass er hier in Osttirol weilt, denn dann geht bei der Flora Osttirols mehr weiter :-)
Viele Grüße
Oliver

Christoph Langer
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 15. März 2018, 23:52

Re: Berberis julianae in Nordtirol

Beitragvon Christoph Langer » Freitag 23. März 2018, 07:25

Hier das Foto von Berberis juliananae.
Dateianhänge
IMG_0038a.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_0038a.jpg (536.49 KiB) 379 mal betrachtet


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste