Orchideen 2018

= Blütenpflanzen
Exilfranke
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 29. März 2018, 20:51
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Orchideen 2018

Beitragvon Exilfranke » Freitag 13. Juli 2018, 20:16

Epipactis atrorubens in der Strohwollner Schlucht, ca. 800m Seehöhe (bei St. Martin bei Lofer)

6.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
6.JPG (143.27 KiB) 34 mal betrachtet


Cephalanthera rubra gleich daneben:

5.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
5.JPG (136.21 KiB) 34 mal betrachtet


12.7.18

Gruß,Felix

Exilfranke
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 29. März 2018, 20:51
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Orchideen 2018

Beitragvon Exilfranke » Freitag 13. Juli 2018, 22:11

Epipactis palustris entlang vom Klausbach bei Hintersee (Ramsau), Klausbachtal

55.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
55.JPG (214.91 KiB) 26 mal betrachtet


Ganzer Bericht dazu: http://www.inntranetz.at/galerie/touren ... dhorn.html

Gruß,Felix

Benutzeravatar
2045
Beiträge: 341
Registriert: Donnerstag 20. Oktober 2016, 19:05
Wohnort: NÖ, Breitenfurt
Kontaktdaten:

Re: Orchideen 2018

Beitragvon 2045 » Sonntag 15. Juli 2018, 19:44

Die letzten Tage waren Netzblatttage.
Beginnend letzten Samstag, 07.07.2018. Neuerlicher Besuch bei der Kleewiese bei Priglitz.
Zunächst die am 23.06.2018 gefundenen , damals noch nicht blühenden Exemplare von Goodyera repens - Netzblatt neuerlich besucht. Waren beim neuerlichen Besuch in Vollblüte. Mindestens 100 Exemplare an mehreren Punkten, z.T. größere Gruppen mit über 20 blühenden Exemplaren.
Dann weiter zum Semmering. Dort im Bereich Wolfsbergkogel ebenfalls zahlreiche Netzblätter in Vollblüte. Dort aber immer nur Einzelexemplare oder maximal 2-3 Stück in der Nähe. Außerdem prächtige Epipactis helleborine - Grün-Ständelwurz.
Gestern 14.07.2018 wurde zunächst der am 26.06.2018 entdeckte Standort bei Kernhof, NÖ noch einmal besucht. Goodyera repens - Netzblatt in Vollblüte. Einerseits die schon bekannte Ansammlung mit rund 20 Exemplaren, am Hang aber immer wieder auch weitere Einzelexemplare.
Dann noch einmal nach Sankt Aegyd. Dort hatten wir einen Fundpunkt 1995 und 1998 besucht. Nachsuchen 2016, 2017 und am 26.06.2018 hatten keinen Erfolg. Doch gestern konnten dann doch zahlreiche Einzelexemplare vom Netzblatt auch dort gefunden werden.
Die kleinen Dinger sind nicht blühend fast unauffindbar, dürften aber bei geeigneten Habitaten doch häufiger als angenommen sein. Die Netzblatt "Ausbeute" der letzten 7 Tage ist ein Vielfaches aller Gesamtsichtungen in den letzten 20 Jahren.

LG Markus
Dateianhänge
Priglitz-Kleewiese-07072018-(69)-Goodyera repens - Netzblatt.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Priglitz-Kleewiese-07072018-(69)-Goodyera repens - Netzblatt.JPG (316.42 KiB) 3 mal betrachtet
Priglitz-Kleewiese-07072018-(77)- Goodyera repens - Netzblatt.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Priglitz-Kleewiese-07072018-(77)- Goodyera repens - Netzblatt.JPG (411.51 KiB) 3 mal betrachtet
Semmering-Wolfsbergkogel-07072018-(47) - Goodyera repens - Netzblatt.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Semmering-Wolfsbergkogel-07072018-(47) - Goodyera repens - Netzblatt.JPG (394.83 KiB) 3 mal betrachtet
Semmering-Wolfsbergkogel-07072018-(6).JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Semmering-Wolfsbergkogel-07072018-(6).JPG (459.52 KiB) 3 mal betrachtet
Semmering-Wolfsbergkogel-07072018-(7).JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Semmering-Wolfsbergkogel-07072018-(7).JPG (377.31 KiB) 3 mal betrachtet
Kernhof-14072018-(4) - Goodyera repens - Netzblatt.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Kernhof-14072018-(4) - Goodyera repens - Netzblatt.JPG (384.64 KiB) 3 mal betrachtet
Kernhof-14072018-(10) - Goodyera repens - Netzblatt.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Kernhof-14072018-(10) - Goodyera repens - Netzblatt.JPG (223.76 KiB) 3 mal betrachtet
St. Aegyd-14072018-(7) - Goodyera repens - Netzblatt.JPG
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
St. Aegyd-14072018-(7) - Goodyera repens - Netzblatt.JPG (513.39 KiB) 3 mal betrachtet


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jürgen Baldinger und 1 Gast