Bestimmungsfragen zu montanen Arten des Alpenostrands

= Blütenpflanzen; Bestimmungsfragen
Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1082
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Bestimmungsfragen zu montanen Arten des Alpenostrands

Beitragvon Jürgen Baldinger » Montag 30. April 2018, 22:10

Schneeberg, Ostseite, heute:

auf obermontaner Forststraßenböschung mit Kalk-Regschutt, habe zunächst an Scrophularia gedacht, aber das passt ja nicht
schneeberg_sp. ignota_20180430_143929.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
schneeberg_sp. ignota_20180430_143929.jpg (1.91 MiB) 356 mal betrachtet
schneeberg_sp. ignota_20180430_143926.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
schneeberg_sp. ignota_20180430_143926.jpg (1.84 MiB) 356 mal betrachtet
schneeberg_sp. ignota_20180430_143921.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
schneeberg_sp. ignota_20180430_143921.jpg (1.83 MiB) 356 mal betrachtet
im obermontanen Fichten-Lärchen-Wald, Papaver alpinum passt vom Standort nicht
schneeberg_cf. papaver alpinum_20180430_141303.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
schneeberg_cf. papaver alpinum_20180430_141303.jpg (1.91 MiB) 356 mal betrachtet
schneeberg_cf. papaver alpinum_20180430_141249.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
schneeberg_cf. papaver alpinum_20180430_141249.jpg (1.92 MiB) 356 mal betrachtet
schneeberg_cf. papaver alpinum_20180430_141246.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
schneeberg_cf. papaver alpinum_20180430_141246.jpg (1.84 MiB) 356 mal betrachtet
Was ist das für eine Nekrose auf Pinus mugo in der Breiten Ries? Zulange unter Schnee gewesen? Aber was passiert da? Das Gewebe ist brüchig-hart, es handelt sich um keine Insektenkokons.
schneeberg_pinus mugo_20180430_123058 Kopie.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
schneeberg_pinus mugo_20180430_123058 Kopie.jpg (1.93 MiB) 356 mal betrachtet
schneeberg_pinus mugo_20180430_123035 Kopie.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
schneeberg_pinus mugo_20180430_123035 Kopie.jpg (1.73 MiB) 356 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 585
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bestimmungsfragen zu montanen Arten des Alpenostrands

Beitragvon Stefan Lefnaer » Dienstag 1. Mai 2018, 07:13

Ich bin ja am Alpenostrand und mit montanen Arten nicht so beschlagen, aber das erste könnte Atropa belladonna sein. Das zweite sieht stark nach Senecio erucifolius aus.

Benutzeravatar
Pablito
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 27. März 2018, 08:42
Wohnort: Wien

Re: Bestimmungsfragen zu montanen Arten des Alpenostrands

Beitragvon Pablito » Dienstag 1. Mai 2018, 08:53

Ich hätte spontan auch auf Atropa Belladonna getippt. Zumeist stehen neben Jungpflanzen noch die vertrockneten Stauden vom Vorjahr und diese Pflanze findet ja auch oft an Straßenrändern des Kalkschotters...
LG Reini BR

Oliver Stöhr
Beiträge: 630
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Bestimmungsfragen zu montanen Arten des Alpenostrands

Beitragvon Oliver Stöhr » Dienstag 1. Mai 2018, 17:06

Hallo zusammen,
Atropa belladonna passt, das Greiskraut ist Senecio abrotanifolius und dann folgt noch Herpotrichia nigra (Schneeschimmel) auf Pinus mugo.
Viele Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1082
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bestimmungsfragen zu montanen Arten des Alpenostrands

Beitragvon Jürgen Baldinger » Dienstag 1. Mai 2018, 20:43

Danke Euch sehr!
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1082
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bestimmungsfragen zu montanen Arten des Alpenostrands

Beitragvon Jürgen Baldinger » Dienstag 1. Mai 2018, 22:13

Ist das ein ungewöhnliches Habitat für Senecio abrotanifolius?
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Oliver Stöhr
Beiträge: 630
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Bestimmungsfragen zu montanen Arten des Alpenostrands

Beitragvon Oliver Stöhr » Mittwoch 2. Mai 2018, 07:21

Ich kenne die Art von diversen hochmontan-subalpinen Lebensräumen, u.a. auch von lichten Wäldern bzw Gebüschen.
Viele Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1082
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bestimmungsfragen zu montanen Arten des Alpenostrands

Beitragvon Jürgen Baldinger » Mittwoch 2. Mai 2018, 07:45

Gut, dann lassen wir ihr das durchgehen. Danke Dir!
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1082
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bestimmungsfragen zu montanen Arten des Alpenostrands

Beitragvon Jürgen Baldinger » Freitag 14. September 2018, 21:49

Die Art hält sich offenbar nicht gerne an das Lehrbuch. Das ist ja wohl auch Senecio abrotanifolius, wie ich dank Oliver nun annehme. Liege ich da richtig? Heute gefunden, gar nicht obermontan, wie in der EfÖLS angegeben, auf 330 msm, in degradiertem Schwarzföhrenwald (oder doch -forst? Zumindest war Sesleria caerulea da) in Hirtenberg am Alpenostrand. Daneben Stachys germanica und Lilium martagon.
Dateianhänge
cf. senecio abrotanifolius hirtenberg_20180914_141228.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
cf. senecio abrotanifolius hirtenberg_20180914_141228.jpg (1.88 MiB) 48 mal betrachtet
cf. senecio abrotanifolius hirtenberg_20180914_141155.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
cf. senecio abrotanifolius hirtenberg_20180914_141155.jpg (1.89 MiB) 48 mal betrachtet
cf. senecio abrotanifolius hirtenberg_20180914_141147.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
cf. senecio abrotanifolius hirtenberg_20180914_141147.jpg (1.93 MiB) 48 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Norbert Sauberer
Beiträge: 109
Registriert: Samstag 1. April 2017, 21:22

Re: Bestimmungsfragen zu montanen Arten des Alpenostrands

Beitragvon Norbert Sauberer » Samstag 15. September 2018, 04:56

Bei diesen Laubblättern und dem aufrechten Wuchs kommt mir Adonis vernalis in den Sinn....


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste