Exkursion: Seewinkel: Rund um die Lange Lacke, Führung Roland Albert

= Blütenpflanzen
Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 988
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Exkursion: Seewinkel: Rund um die Lange Lacke, Führung Roland Albert

Beitragvon Jürgen Baldinger » Samstag 9. Juni 2018, 20:09

Einige Höhepunkte der heutigen Halophyten-Exkusion rund um die Lacke Lacke:
extensivbeweidung seewinkel lange lacke_20180609_150508.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
extensivbeweidung seewinkel lange lacke_20180609_150508.jpg (1.88 MiB) 397 mal betrachtet
seewinkel lange lacke_20180609_123829.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
seewinkel lange lacke_20180609_123829.jpg (1.82 MiB) 397 mal betrachtet
seewinkel lange lacke_20180609_112434.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
seewinkel lange lacke_20180609_112434.jpg (1.8 MiB) 397 mal betrachtet
Solontschak-Boden mit offenen Salzstellen
solontschak seewinkel lange lacke_20180609_132520.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
solontschak seewinkel lange lacke_20180609_132520.jpg (1.9 MiB) 397 mal betrachtet
Schoenoplectus tabernaemontani
schoenoplectus tabernaemontani seewinkel lange lacke_20180609_105856.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
schoenoplectus tabernaemontani seewinkel lange lacke_20180609_105856.jpg (1.64 MiB) 397 mal betrachtet
Rumex cf. palustris
rumex cf. palustris seewinkel lange lacke_20180609_135826.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
rumex cf. palustris seewinkel lange lacke_20180609_135826.jpg (1.89 MiB) 397 mal betrachtet
Artemisia santonicum vor Lepidium cartilagineum
artemisia santonicum seewinkel lange lacke_20180609_142319.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
artemisia santonicum seewinkel lange lacke_20180609_142319.jpg (1.91 MiB) 397 mal betrachtet
Lotus tenuis
lotus tenuis seewinkel lange lacke_20180609_135732.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
lotus tenuis seewinkel lange lacke_20180609_135732.jpg (1.92 MiB) 397 mal betrachtet
Camphorosma annua
camphorosma annua seewinkel lange lacke_20180609_135607.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
camphorosma annua seewinkel lange lacke_20180609_135607.jpg (1.91 MiB) 397 mal betrachtet
Pholiurus pannonicus, eine der seltensten Salzpflanzen des Landes
pholiurus pannnonicus seewinkel lange lacke_20180609_181602.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
pholiurus pannnonicus seewinkel lange lacke_20180609_181602.jpg (1.84 MiB) 397 mal betrachtet
syntop mit Plantago tenuiflora...
plantago tenuiflora seewinkel lange lacke_20180609_181804.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
plantago tenuiflora seewinkel lange lacke_20180609_181804.jpg (1.86 MiB) 397 mal betrachtet
...und Myosurus minimus
myosurus minimus seewinkel lange lacke_20180609_144809.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
myosurus minimus seewinkel lange lacke_20180609_144809.jpg (1.61 MiB) 397 mal betrachtet
Carex cf. secalina (lt. Thomas Barta, Wolfgang Willner und ich tendierten vorher zu C. hordeistichos)
carex cf. secalina seewinkel lange lacke_20180609_130436.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
carex cf. secalina seewinkel lange lacke_20180609_130436.jpg (1.86 MiB) 397 mal betrachtet
Marrubium peregrinum
marrubium peregrinum seewinkel lange lacke_20180609_104528.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
marrubium peregrinum seewinkel lange lacke_20180609_104528.jpg (1.9 MiB) 397 mal betrachtet
Erysimum repandum
erysimum repandum seewinkel lange lacke_20180609_140620.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
erysimum repandum seewinkel lange lacke_20180609_140620.jpg (1.9 MiB) 397 mal betrachtet
Hibiscus trionum
hibiscus trionum seewinkel lange lacke_20180609_140304.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
hibiscus trionum seewinkel lange lacke_20180609_140304.jpg (1.85 MiB) 397 mal betrachtet
Ranunculus arvensis
ranunculus arvensis seewinkel lange lacke_20180609_181120.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
ranunculus arvensis seewinkel lange lacke_20180609_181120.jpg (1.91 MiB) 397 mal betrachtet
Chenopodium cf. urbicum
chenopodium urbicum seewinkel lange lacke_20180609_180453.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
chenopodium urbicum seewinkel lange lacke_20180609_180453.jpg (1.83 MiB) 397 mal betrachtet
Galium tricornutum
galium tricornutum seewinkel lange lacke_20180609_181431.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
galium tricornutum seewinkel lange lacke_20180609_181431.jpg (1.11 MiB) 397 mal betrachtet
Veronica spicata
veronica spicata seewinkel lange lacke_20180609_111301.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
veronica spicata seewinkel lange lacke_20180609_111301.jpg (1.93 MiB) 397 mal betrachtet
Trifolium striatum
trifolium striatum seewinkel lange lacke_20180609_145030.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
trifolium striatum seewinkel lange lacke_20180609_145030.jpg (1.95 MiB) 397 mal betrachtet
Convolvulus arvensis rosa blühend
convolvulus arvensis rosa seewinkel lange lacke_20180609_104413.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
convolvulus arvensis rosa seewinkel lange lacke_20180609_104413.jpg (1.81 MiB) 397 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 988
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Exkursion: Seewinkel: Rund um die Lange Lacke, Führung Roland Albert

Beitragvon Jürgen Baldinger » Samstag 9. Juni 2018, 20:13

Weiters fanden wir u. a. Caucalis platycarpos, Allium vineale, Carex stenophylla, Crepis setosa, Ajuga chamaepitys, Hordeum jubatum, Leontodon saxatilis.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 988
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Exkursion: Seewinkel: Rund um die Lange Lacke, Führung Roland Albert

Beitragvon Jürgen Baldinger » Samstag 9. Juni 2018, 20:41

Bolboschoenus maritimus agg. war natürlich auch da.
Dateianhänge
bolboschoenus maritimus agg. seewinkel lange lacke_20180609_202508.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
bolboschoenus maritimus agg. seewinkel lange lacke_20180609_202508.jpg (1.41 MiB) 392 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Online
Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 526
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Exkursion: Seewinkel: Rund um die Lange Lacke, Führung Roland Albert

Beitragvon Stefan Lefnaer » Samstag 9. Juni 2018, 21:18

Hier noch ein paar Fotos von mir:

Pholiurus pannonicus:

20180609_150344.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20180609_150344.jpg (406.39 KiB) 386 mal betrachtet

Schoenoplectus pungens:

20180609_151943.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20180609_151943.jpg (640.13 KiB) 386 mal betrachtet
20180609_152224.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20180609_152224.jpg (697.31 KiB) 386 mal betrachtet

Lotus tenuis:

20180609_152743.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20180609_152743.jpg (365.42 KiB) 386 mal betrachtet
20180609_151839.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20180609_151839.jpg (1.12 MiB) 386 mal betrachtet

Plantago tenuiflora:

20180609_153224.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20180609_153224.jpg (880.86 KiB) 386 mal betrachtet

Centaurium littorale (subsp. uliginosum):

20180609_154631.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20180609_154631.jpg (620.81 KiB) 386 mal betrachtet

Chenopodium urbicum:

20180609_155625.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20180609_155625.jpg (277.56 KiB) 386 mal betrachtet
20180609_155736.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20180609_155736.jpg (378.12 KiB) 386 mal betrachtet
20180609_160146.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20180609_160146.jpg (512.25 KiB) 386 mal betrachtet

Rapistrum rugosum:

20180609_160613.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20180609_160613.jpg (157.7 KiB) 386 mal betrachtet
20180609_161014.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20180609_161014.jpg (885.3 KiB) 386 mal betrachtet

Hordeum jubatum:

20180609_162033.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20180609_162033.jpg (573.3 KiB) 386 mal betrachtet
20180609_162127.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
20180609_162127.jpg (216.88 KiB) 386 mal betrachtet

Schöne Grüße

Online
Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 526
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Exkursion: Seewinkel: Rund um die Lange Lacke, Führung Roland Albert

Beitragvon Stefan Lefnaer » Samstag 9. Juni 2018, 21:25

Re Bolboschoenus maritimus agg.: nach den Früchten, die ich mir angesehen habe, war es Bolboschoenus maritimus s. str.

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 988
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Exkursion: Seewinkel: Rund um die Lange Lacke, Führung Roland Albert

Beitragvon Jürgen Baldinger » Sonntag 10. Juni 2018, 18:31

Zu deiner Bromus-Art, die uns gestern Rätsel aufgab, Stefan: heute, Gramatneusiedl, ganz ähnliche Trespen - auf dem Weg zur Fischa, zahlreich am Wegesrand, untere Hüllspelze dreinervig, auf der untersten Laubblattscheide dichte, weich abstehende Behaarung (wie gestern), Deckspelzengranne nicht gedreht, alle DSp-Grannen eines Ährchens in etwa gleich lang, Ährchenstiele lang (kein B. hordeaceus), Vorspelzen etwas kürzer als die Deckspelzen, diese etwa 10 mm lang und oben abgerundet-stumpfwinkelig - B. commutatus für mich. Kann Dein Fund nicht auch B. commutatus gewesen sein, vor allem, wenn man "seidig" (siehe Bromus-Schlüsselpunkt 13) per definitionem der EfÖLS versteht, nämlich anliegend behaart?

Allerdings gibt es auch solche Belege mit abstehender Behaarung: http://www.floraofalabama.org/img/speci ... 026525.jpg.

Bleibt letztlich nur die Antherenlänge.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Online
Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 526
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Exkursion: Seewinkel: Rund um die Lange Lacke, Führung Roland Albert

Beitragvon Stefan Lefnaer » Sonntag 10. Juni 2018, 18:46

Ich bin mir inzwischen sicher, dass es Bromus japonicus war. Die Grannen waren auch gedreht, das Merkmal ist aber nicht einfach zu sehen. B. commutatus kenne ich, die Art sieht anders aus.

Die Abgrenzung im Schlüssel zu B. arvensis ist natürlich im fruchtenden Zustand unbrauchbar. Die Ährchen der Trespe gestern waren purpurn überlaufen und die LBScheiden so "seidig" behaart wie auf Bildern von B. arvensis zu sehen, die man im Internet findet. Eine sichere Unterscheidung ist damit nicht möglich.

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 988
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Exkursion: Seewinkel: Rund um die Lange Lacke, Führung Roland Albert

Beitragvon Jürgen Baldinger » Dienstag 12. Juni 2018, 17:52

Hier noch mehr Fotos von Rolf Marschner:
http://www.botanische-spaziergaenge.at/ ... 574&t=4841
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Online
Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 526
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Exkursion: Seewinkel: Rund um die Lange Lacke, Führung Roland Albert

Beitragvon Stefan Lefnaer » Dienstag 12. Juni 2018, 20:21

Ich habe mir nun Pholiurus pannonicus (natürlich das Pflänzchen, das Roland mit seiner Sonderbewilligung für wissenschaftliche Demonstrationszwecke ausgerissen hat...) genauer angesehen. Die Ährchen sind ganz ähnlich wie bei Aegilops cylindrica in der Ährenachse eingesenkt:

Mikro0.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro0.jpg (833.46 KiB) 299 mal betrachtet

Dann habe ich ein einzelnes Ährchen aufgefächert und mir angesehen:

Mikro1_beschriftet.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro1_beschriftet.jpg (901.42 KiB) 299 mal betrachtet

Man erkennt am Grund zwei grüne und recht harte Hüllspelzen (Glu), die quer zur Ährenachse stehen. Die Exkursionsflora sagt leider nichts zum Aufbau der Ährchen. Laut Fl. Eur. sind pro Ährchen zwei Blüten ("florets") vorhanden. Ich habe in den Ährchen meines Individuums immer pro Ährchen nur einen Fruchtknoten und drei Staubblätter gefunden, also nur eine fertile Blüte. Allerdings scheinen zwei häutige Deckspelzen (Lem) vorhanden zu sein. Laut Fl. Eur. sollen diese "with its side towards the rhachis, membranous, 3-veined, the lateral veins extending to the apex" sein. "with its side towards the rhachis" und "membranous" sind sie, "veins" kann ich keine erkennen. Sieht man noch genauer hin, erkennt man eine fünfte Spelze, die eine Vorspelze (Pal) sein dürfte:

Mikro2_beschriftet.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro2_beschriftet.jpg (899.06 KiB) 299 mal betrachtet

Ich würde also meinen, dass das Ährchen unten eine sterile Blüte, das nur aus einer Deckspelze besteht, und oben eine fertile Blüte mit Deckspelze, Staubblättern, Fruchtknoten und Vorspelze aufweist. Sieht man sich die Vorspelze von der Seite an, erkennt man, dass diese aus zwei Zipfeln besteht:

Mikro3_beschriftet.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro3_beschriftet.jpg (627.02 KiB) 299 mal betrachtet

Also entweder ist die Vorspelze tief zweispaltig (was ich bei einer anderen Poaceae noch nie gesehen habe) oder es sind tatsächlich zwei Vorspelzen, die beinander liegen: eine von der unteren sterilen Blüte und eine von der oberen fertilen. Oder hat jemand eine bessere Idee (oder eine brauchbare wissenschaftliche Beschreibung - das wäre übrigens etwas für die Pflanzenporträts in der Neilreichia!)?

Online
Benutzeravatar
Stefan Lefnaer
Beiträge: 526
Registriert: Sonntag 18. September 2016, 21:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Exkursion: Seewinkel: Rund um die Lange Lacke, Führung Roland Albert

Beitragvon Stefan Lefnaer » Mittwoch 13. Juni 2018, 12:32

Ich sehe gerade, dass Pholiurus pannonicus in der Neilreichia in den Pflanzenporträts schon beschrieben wurde, ich hab es nur gestern übersehen. Zudem habe ich den Eintrag in der Key Grassbase studiert. Beide geben an, dass jedes Ährchen zwei fertile Blüten enthält. Mein Exemplar scheint also etwas verkümmert zu sein und jeweils nur eine Blüte ausgebildet zu haben. Laut Kew ist die Vorspelze fast so lang wie die Deckspelze. Meine vermeintliche Lem'' dürfte also tatsächlich die Vorspelze der einzigen Blüte sein. Es stellt sich nun die Frage, was meine vermeintliche Vorspelze (Pal) ist. In der Neilreichia werden lanzettliche Schwellkörper (Lod), also verkümmerte Perigonblätter (wie man sie z.B. auch bei Lolium perenne findet), genannt. Diese dürften das sein! Hier die Fotos nochmals, mit geänderter Beschriftung.

Mikro1_beschriftet.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro1_beschriftet.jpg (905.76 KiB) 272 mal betrachtet
Mikro2_beschriftet.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro2_beschriftet.jpg (915.75 KiB) 272 mal betrachtet
Mikro3_beschriftet.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
Mikro3_beschriftet.jpg (643.53 KiB) 272 mal betrachtet


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste