Allium stipitatum verwildert auf der Wiener Donauinsel

= Blütenpflanzen
Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1126
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Allium stipitatum verwildert auf der Wiener Donauinsel

Beitragvon Jürgen Baldinger » Montag 7. Mai 2018, 13:09

Gestern habe ich auf der Wiener Donauinsel Höhe Praterbrücke auf einer Fettwiese unweit des Treppelwegs Allium giganteum gefunden. Weder in der Flora Wien noch bei Essl & Rabitsch, 2002 (Neobiota in Österreich) bzw. zobodat werden Verwilderungen dieser aus Vorder- und Zentralasien stammenden, bei uns winterharten Gartenzierpflanze, angeführt. Ansalbung ist am Fundpunkt natürlich denkbar.
IMG_20180507_074903.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_20180507_074903.jpg (1.7 MiB) 237 mal betrachtet
IMG_20180506_111732.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_20180506_111732.jpg (1.86 MiB) 237 mal betrachtet
IMG_20180507_124649_resized_20180507_124706792.jpg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0
IMG_20180507_124649_resized_20180507_124706792.jpg (1.74 MiB) 237 mal betrachtet
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Oliver Stöhr
Beiträge: 661
Registriert: Freitag 25. November 2016, 20:05
Kontaktdaten:

Re: Allium giganteum verwildert auf der Wiener Donauinsel

Beitragvon Oliver Stöhr » Montag 7. Mai 2018, 20:07

Hallo Jürgen,

auch in den inoff. Karten zur neuen RL Österreich ist von dieser Art auch keine Karte vorhanden.
Aber diese Gruppe um kultivierte Kugellauch-Arten (und -Sorten) ist nicht trivial - bist du dir sicher mit der Bestimmung?
Ich erinnere mich, dass Walter Till mich dazu schon mal aufgeklärt hat ...

Viele Grüße
Oliver

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1126
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Allium giganteum verwildert auf der Wiener Donauinsel

Beitragvon Jürgen Baldinger » Montag 7. Mai 2018, 20:53

Ich kannte die Art nicht und ging nach Recherche von einer bei uns eindeutigen Art aus. Dem ist nicht so?
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"

Benutzeravatar
Jürgen Baldinger
Beiträge: 1126
Registriert: Montag 19. September 2016, 19:47
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Allium giganteum verwildert auf der Wiener Donauinsel

Beitragvon Jürgen Baldinger » Dienstag 15. Mai 2018, 20:40

Nach Olivers Hinweis auf diesen Schlüssel (viewtopic.php?f=10&t=853) meine ich, dass es sich um Allium stipitatum handeln sollte. Ich ändere den Titel des Beitrags entsprechend.
"(...) gib ihnen noch zwei südlichere Tage (...)"


Zurück zu „Spermatophyta (Samenpflanzen)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste